LE SOLEIL À LA MONTAGNE

DIE SONNE IM BERG

Kinder in den Bergen vor der Sonne schützen: eine oft vernachlässigte Notwendigkeit

Wenn wir an Sonnenschutz für Kinder denken, stellen wir uns meist heiße Tage am Strand vor, komplett mit Sonnencreme und breitkrempigen Hüten. Eine andere Situation erfordert jedoch genauso viel oder sogar noch mehr Wachsamkeit: Aktivitäten in den Bergen.

Die Gefahren der Sonne in der Höhe.

Familien, die einen Urlaub in den Bergen, in der Schweiz oder anderswo planen, können die Risiken, die mit der Sonneneinstrahlung in der Höhe verbunden sind, leicht unterschätzen. Mit ihren herrlichen Alpenseen und majestätischen Bergen bietet die Schweiz einen unvergleichlichen Spielplatz für abenteuerlustige Familien. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass auch in dieser idyllischen Umgebung die Gefahren der Sonne bestehen bleiben.

Tatsächlich wird die Atmosphäre mit zunehmender Höhe dünner, was bedeutet, dass weniger UV-Strahlen gefiltert werden. Dadurch sind Kinder einer höheren Sonneneinstrahlung ausgesetzt, was ihr Risiko für Sonnenbrand und langfristige Sonnenschäden erhöht.

Gesundheitsrisiken für Kinder

Kinder haben eine empfindlichere und empfindlichere Haut als Erwachsene und Sonnenschäden im Kindesalter können schwerwiegende Langzeitfolgen haben. Neben einem unmittelbaren Sonnenbrand ist übermäßige Sonneneinstrahlung im Kindesalter ein wesentlicher Risikofaktor für die spätere Entstehung von Hautkrebs.

Darüber hinaus können Sonnenschäden zu einer vorzeitigen Hautalterung führen und zu Falten, Elastizitätsverlust und Altersflecken führen.

Kinderfreundliche Aktivitäten und die Bedeutung einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr

Bei der Planung von Bergaktivitäten ist es wichtig, die Fähigkeiten der Kinder realistisch einzuschätzen. Planen Sie keine Wanderungen, die für ihr Alter und Fitnessniveau zu lang oder zu schwierig sind. Es ist wichtig, auf ihre Bedürfnisse und ihr Energieniveau zu hören und häufige Pausen zum Ausruhen und Rehydrieren einzuplanen.

Stellen Sie sicher, dass Sie vor der Wanderung genügend Wasser für die ganze Familie mitnehmen. In der Höhe kann es schneller zu einer Dehydrierung kommen, daher ist es wichtig, dass Kinder regelmäßig trinken, um ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Ermutigen Sie sie, über den Tag verteilt kleine Schlucke Wasser zu trinken, auch wenn sie keinen besonderen Durst verspüren.

Sonnenschutzmaßnahmen und Verwendung von Pioupiou SPF50-Sonnenschutzmittel

Glücklicherweise gibt es einfache Maßnahmen, mit denen Eltern ihre Kinder in den Bergen vor der Sonne schützen können:

  1. Breitband-Sonnenschutz : Verwenden Sie einen Breitband-Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor (LSF) von mindestens 50. Tragen Sie die Creme unbedingt vor dem Sonnenbad auf und tragen Sie sie alle zwei Stunden oder nach dem Schwimmen oder Schwitzen erneut auf. Der Sonnenschutz SPF50 von Pioupiou bietet optimalen Schutz für die empfindliche Haut von Kindern.

  2. Sonnenschutzkleidung : Ziehen Sie Kindern leichte, langärmlige Kleidung aus enganliegenden Stoffen an, die zusätzlichen UV-Schutz bieten. Einige Marken bieten Kleidung an, die speziell zum Schutz vor UV-Strahlen entwickelt wurde.

  3. Hüte mit breiter Krempe : Ermutigen Sie Kinder, Hüte mit breiter Krempe zu tragen, die Gesicht, Hals und Ohren vor der Sonne schützen.

  4. Sonnenbrillen : Stellen Sie sicher, dass Kinder Sonnenbrillen tragen, deren Gläser 100 % der UV-Strahlen blockieren.

  5. Vermeiden Sie die heißesten Stunden : Versuchen Sie, Bergaktivitäten früh am Morgen oder am späten Nachmittag zu planen, um Zeiten zu vermeiden, in denen die Sonne am intensivsten ist, normalerweise zwischen 10 und 16 Uhr.

  6. Flüssigkeitszufuhr : Denken Sie daran, Ihre Kinder ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen, indem Sie sie den ganzen Tag über reichlich Wasser trinken lassen.

Der Schutz von Kindern vor der Sonne in den Bergen und sogar in der Schweiz ist unerlässlich, um Sonnenbrand vorzubeugen, das Hautkrebsrisiko zu verringern und die Gesundheit ihrer Haut langfristig zu schützen. Durch einfache Maßnahmen wie die Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit Lichtschutzfaktor 50 von Pioupiou Cosmetics , das Tragen von Sonnenschutzkleidung und die Begrenzung der Exposition während der heißesten Stunden können Eltern sicherstellen, dass ihre Kinder die Pracht der Alpenseen und Schweizer Berge in völliger Sicherheit genießen können.

Zurück zum Blog